Ausgabe bestellen

Weekend-Genuss auf Mallorca zu gewinnen!

Casa de Sa Miranda - neue Terrasse und eine feine Bistro-Küche

Bei Marga Coll (Foto) im Miceli gibt es keine Speisekarte. Gegessen wird, was der Markt am Morgen hergibt.

Ambitionierte Küche und Promenadenkino gibt es im Restaurant Aqua

Sa Fusteria - hungrige Es-Trenc-Strandläufer dürfen sich über leckere Bistro-Küche freuen.

Previous

Release-Party

im Lila Portals Beach Restaurant

Mallorca im Überblick! 2015

erscheint in Print und als App

Release-Party

im Nassau Beach Club

Mallorca geht aus!

Mallorcas neue Bescheidenheit

Release-Party

Zweitausgabe im Anima Beach Club präsentiert

MALLORCA IM ÜBERBLICK

Mallorca – die Insel der Wünsche

CASTELL SON CLARET

Neueröffnung in traditionsreichen Mauern

Es Rebost

Die Speisekammer

ID Reborn Spa

Schön sein, ohne zu leiden

WEINE VON MACIÀ BATLE

Streng limitiert

MALLORCA WINE TOURS

Per Express durchs Wein-Revier

Mallorca Marriott

Son Antem Golf Resort & Spa

Sazón:

Jetzt auch Burger und Schnitzel

Beach Alm:

Skihütten-Charme am Strand

Mallorca Hochzeiten:

Für anspruchsvolle Ja-Sager

Restaurante Es Vi:

Neuer Küchenchef, neues Konzept

Lauter leckere Kleinigkeiten

Tapas und preiswerte Mittagsmenüs

Carrossa:

Fincenberg

Passepartout Events

„Handmade in Germany“

Next

Essen

Kulinarik zeitgemäß:

Die Restaurants im Read’s Hotel

Good bye Hochküche, welcome purer Genuss: Auch die Betreiber des Read’s Hotel haben die Zeichen der Zeit erkannt und ihr kulinarisches Angebot auf Bistro/Brasserie umgestellt. Der altehrwürdige Raum aus dem 16. Jahrhundert mit seinen Trompe d’oeils und zehn Meter hohen Bögen, bislang Speisesaal des Restaurant Bacchus, hat sich jetzt in eine bequeme Bar und Lounge verwandelt. Heißt zwar Browns, zeigt sich aber in dezentem Pink. Das Restaurant Bacchus hat hinüber in den Wintergarten gewechselt, so kann der hier stets königlich bewirtete Gast beim Essen auch an kühlen Tagen durch die bodentiefen Scheiben in den Garten hinausschauen. Für warme Tage gibt es selbstverständlich eine Terrasse. Nach wie vor lässt es sich auch in der ehemaligen Tafona trefflich speisen, dort, wo das Read’s früher sein Bistro beherbergte. Heißt nun: The Blues. Den kriegt man hier aber nicht, dafür sorgen schon Speis und Trank, beide in beiden Restaurants identisch. Die kleine Menú-del-dia-Karte offerierte im April beispielsweise kalte Melonensuppe mit knusprigem iberischem Schinken oder Tagliatelle mit gebratenen Pilzen und Thymian zur Vorspeise, als Hauptgerichte gegrillte Hühnchenbrust mit Kartoffelpüree und Portwein-Jus oder ein Duo von Seehecht und Steinbutt mit konfiertem Kohl und Rucola. Und zum süßen Abschluss: Kaffee-Pannacotta mit Karamell- oder Fruchtsalat mit Vanilleeis. Preis: 19,50 Euro für drei Gänge, Brot und IVA inklusive. Da lohnt es sich, mal wieder einen Stopp in Santa María einzulegen!

www.readshotel.com

Santa María del Camí, Ctra. Vieja
Santa María-Alaró s/n

Fon 9 71 14 02 61


05.06.2012
Diesen Artikel empfehlen:
Mallorca geht aus auf facebook

Mallorca geht aus! auf Facebook

Datenschutz
Impressum